Neues Audemars-Piguet-Museum – Maison des Fondateurs

Audemars Piguet von BIG Architekten beauftragt, plant, seine historische Gebäude, Museen zu erweitern und eine neue Marke für den Gründer des Hauses (MaisondesFondateurs) intern genannt öffnen. BIG-Projekt inspiriert von dem Geburtsort von Audemars Piguet, die neuen Baufläche von 2400 Quadratmetern (25.800 Quadratfuß das ist), wird natürlich in Jurassic Valley (ValléedeJoux) schöne Landschaft.
  Audemars Piguet ist das einzige noch verantwortlich für die Gründerfamilie von High-Level Schweizerer Uhrenmarke Audemars Piguet Marke ersten Museum im Jahr 1992 auf dem Gelände der Audemars Familie gegründet, nach der Erweiterung im Jahr 2004. Das Museum beherbergt mehr als 1.300 Zeitmesser im historischen Erbe der Marke aus 250 Jahren Geschichte.

  2014 hat das Museum einen weiteren Umbau erfahren und wird künftig die Heimat von Audemars Piguet (MaisondesFondateurs) sein. Das Haus des Gründers wird in einen Ausstellungsbereich mit mehreren Werkstätten (fast 400 Ausstellungsuhren), Empfangs- und Konferenzbereichen sowie einem professionellen Archivbüro integriert.
  Das 1868 erbaute Prototypgebäude wird durch einen modernen Flügel ergänzt, in dem Markenkunden und -partner, Handwerker und alle Mitarbeiter untergebracht werden. Zu diesem Zweck hat BIG eine neue spiralförmige Pavillonstruktur entworfen, um den Besuchern die lange Geschichte von Audemars Piguet näher zu bringen und sie zwischen Vergangenheit und Gegenwart bewegen zu lassen.

  Frau Jasmine Audemars, Vorstandsvorsitzende von Audemars Piguet, sagte: „Wir freuen uns sehr, die Lancierung eines neuen Projekts für das Gründerhaus (MaisondesFondateurs) anzukündigen. Tiefe Liebe zu seinem Geburtsort sowie die Unabhängigkeit und der avantgardistische Geist der Marke. ‚
Bjarke Ingels, Gründer von BIG Architects, sagte: ‚Die Uhrmacherkunst ist wie die Architektur. Es ist die Kunst und Wissenschaft, die leblose Dinge mit Einfallsreichtum und Geschick zum Leben erweckt. Sie ist Energie und Dynamik für Metall und mineralische Materialien.‘ Die Weisheit und das Gesetz machen es zum Träger der Zeit und damit zur Kunst der Vitalität: Beim Bau des Gründerhauses (MaisondesFondateurs) versuchen wir, geometrische Formen und hohe Leistung, Aussehen und Funktion, Raum und Struktur innen und außen zu schaffen. Vollständig in ein symbiotisches System integriert.
  Dieses ehrgeizige Projekt wählte und lud fünf Schweizer und internationale Architekten mit kreativen und umweltbewussten Einstellungen ein, sich an der Ausschreibung zu beteiligen.
-BIGCPH, Kopenhagen und New York
-CarusoSaintJohn, London und Zürich
-Gruppe 8, Genf
-RichterDahlRocha, Lausanne
-Snohetta, Oslo und New York
Alle Projekte werden bei der Eröffnungsfeier des Gründerhauses (MaisondesFondateurs) ausgestellt.

  Über die BIG-BjarkeIngels Group:
  BIG ist ein Team von Architekten, Designern und Denkern mit Sitz in Kopenhagen und New York. Dieses Team ist auf Architektur, Stadtplanung sowie Forschung und Entwicklung spezialisiert. BIG hat acht Partner – Bjarke Ingels, Andreas Klok Pedersen, Finn Nørkjær, David Zahle, Jakob Lange, Thomas Christoffers und zwei geschäftsführende Gesellschafter SheelaMaini Søgaard und Kai-Uwe Bergmann mit einem internationalen Team von 200 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern. Eine breite Palette von Projekten in verschiedenen Industriebereichen. Wir folgen Menschen-orientierte Ethik Arbeit, immer darauf achten, wie wir die Lebensqualität des städtischen Raums zu verbessern, und sich aktiv um Lösungen für das ökologische System als Zwei wie Lauf von Städten und Gebäuden unter Berücksichtigung der ökologischen Umwelt und wirtschaftliche Entwicklung. Wir konzentrieren uns auf die Details, die zur Erreichung unseres großen Konzepts (BIGidea) erforderlich sind. Www.big.dk